Blue Note Quartet

 

Die Band

Wir spielen nun schon seit so vielen Jahren zusammen und freuen uns über die gleichbleibende Besetzung. Gerne haben wir aber auch Gastmusiker bei unseren Auftritten, so z.B. Bläser und Sänger.

Unsere Besetzung:

Petra van Delft - Gesang

Geboren und aufgewachsen in Duisburg. Ihre musikalische Laufbahn startete sie als 13-jährige, gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester, im Peter Steffen Ensemble, genoss dort eine solide Gesangsausbildung. Die Krankenschwester aus Rösrath bei Köln, verbrachte viele Jahre in Canada, USA und Holland, kehrte 1994 nach Deutschland zurück. Nicht nur mit Gesang, sondern auch mit darstellender Kunst zeigt sie kulturelle Präsenz. Ihre malerischen Kompositionen stellen einen Rhythmus von Linien, Strukturen, Formen und Farben dar. 2002 schloss sie sich dem blue note quartet cologne an.

Ralf Könsgen - Piano

Neben dem Beruf als Informatiker ist er auch als freiberuflicher Dozent und ehrenamtlicher Prüfer im Fachbereich Projektmanagement sowie als Buchautor im Raum Köln/Bonn tätig. Norwegen hat er schon früh als Lieblingsreiseland entdeckt. Musik und Lyrik begleiten ihn schon lange. 2006 erschien sein erstes Buch "Paul - Der Weltenbummler" (siehe Verlag: www.projekte-verlag.de).
Seine "Bandkarriere" hat er bei Peter Steffen (Löwe-Preisträger bei RTL) und der Peter Steffen Show-Band begonnen. Danach ging es weiter bei der Cosmos Dance Band und den City Slickers mit anspruchsvoller Tanzmusik - bis dahin immer an den Keyboards. Als Mitglied bei Heart & Soul, der bekannten Blues Brothers Tribute Band aus Bonn gings dann etwas rockiger und bluesiger zu. Seit 2000, dem Gründungsjahr, ist er als Pianist im blue note quartet cologne und veröffentlichte 2005 seine erste CD.

Gerd Brenner - Bass

Geboren 1956 in Köln, von Beruf Ingenieur der Nachrichtentechnik, seit 1977 musikalisch aktiv, zuerst auf der Gitarre, ab 1979 ist der E-Bass "sein" Instrument. Nachdem er in diversen Tanz- und Coverbands für die tiefen Töne zuständig war, führte ihn eine beruflich bedingte Schaffenspause zur näheren Beschäftigung mit der Standard-Jazz-Musik. Schon sehr lange sind Künstler wie Al Jarreau, Steely Dan und Donald Fagen, um nur einige zu nennen, seine musikalischen Favoriten. Seit 2001 ist er festes Mitglied im blue note quartet. Die Herausforderung besteht in der anspruchsvollen Harmonik des Jazz und den entsprechenden Arrangements. Zunächst begleitete er die Band auf einem einen bundlosen (fretless) E-Bass - nunmehr auf einem Kontrabass.

Jürgen Klinkenberg - Schlagzeug

Geboren 1952 in Köln, nervte er schon im frühen Kindesalter seine Eltern mit rhythmischen „Gehversuchen". Kein Gegenstand, der sich eignete, durch Bearbeiten mit Händen, Kochlöffeln oder ähnlichen Werkzeugen Radiomusik zu begleiten, war vor ihm sicher.
Im Alter von 10 Jahren durfte er dann als Trommler einem Spielmannszug beitreten, dessen musikalische Anforderungen ihn jedoch bereits nach kurzer Zeit langweilten. Das Spiel in einer Schülerband (Beginn der Beat-Ära) traf da schon eher seine Erwartungen.
Als Schlagzeuger in Tanzbands unterschiedlicher Besetzungen verfeinerte er über einen langen Zeitraum seine Spieltechnik und Dynamik. Besonders fasziniert haben ihn Swing- und Bossa-Rhythmen, die sein Interesse für Jazz weckten, der nunmehr seit mehreren Jahren seine musikalische Heimat auf unbestimmte Dauer geworden ist.
Für jemanden, der im Finanz- und Rechnungswesen einer Airline ausschließlich mit "Zahlenfriedhöfen" zu tun hat, eine Oase für die Seele.